Sportverein 1916 Beuna e.V.

B-Junioren : Spielbericht Spielunion Saalekreis/Halle, 21.ST (2016/2017)

SV 1916 Beuna   SG Reußen
SV 1916 Beuna 6 : 0 SG Reußen
(3 : 0)
B-Junioren   ::   Spielunion Saalekreis/Halle   ::   21.ST   ::   23.04.2017 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Robin Saddei, Ferenc Christian Bucher, Tim Schmitz, Felix Dietrich, Alexander Rieger

Assists

2x Felix Dietrich, 2x Johannes John, Dmitry Osintsev, Robin Saddei

Zuschauer

30

Torfolge

1:0 (25.min) - Ferenc Christian Bucher (Robin Saddei)
2:0 (36.min) - Robin Saddei (Johannes John)
3:0 (39.min) - Robin Saddei (Felix Dietrich)
4:0 (47.min) - Alexander Rieger (Felix Dietrich)
5:0 (69.min) - Tim Schmitz (Johannes John)
6:0 (74.min) - Felix Dietrich (Dmitry Osintsev)

Zweitbeste Abwehr der Liga war chancenlos!

Nachdem Reußen das Hinspiel und das angesetzte Nachholespiel "wegen Platzverhältnissen" absagten, sowie im Pokal-Halbfinale nicht angetreten sind, wollten wir darauf mit grandiosem Fußball antworten! Wir wussten also auch nicht, was die Reußener für einen Spielstil haben, sondern nur, dass sie bis dato die zweitbeste Abwehr der Liga aufweisen konnten. Nach einer Gänsehaut bereitenden Ansprache des Trainers gingen wir in dieses Topspiel hinein.

In den ersten 15 Minuten hatten beide Mannschaften jeweils eine Großchance, wobei Robin am gegnerischen Torwart scheiterte und auf unserer Seite die Latte rettete. Erst in der 25. Minute konnte Ferenc nach Vorlage von Robin ins lange Eck zur 1:0 Führung einschieben. In der 36. Minute hatte dann JoJo sehr viel Platz und konnte in den 16er einlaufen, legte vor dem Tor quer und Robin musste zum 2:0 nur noch den Fuß hinhalten. Nur 3 Minuten später spielte Robin einen Pass zu Felix, dieser spielte den Ball direkt über die Abwehr zurück zu Robin, der anschließend den Torwart überlupfte und das 3:0 markierte. Kurz danach war Halbzeit.

7 Minuten nach Anpfiff der 2.Halbzeit bekamen wir nach einem abgefälschten Fallrückzieher von Robin eine Ecke zugesprochen, die Felix reinbringen sollte. Im Strafraum stand dann Alex an der richtigen Stelle und traf zum 4:0. Nach kurzem Ausrasten über Alex' Tor fuhren wir dann einen Gang zurück und ließen den Ball in den eigenen Reihen laufen. Erst in den letzten 15 Minuten drehte unsere Mannschaft noch einmal auf und wir bekamen noch einige Chancen. In der 69. Minute wurde JoJo nicht großartig unter Druck gesetzt und konnte somit auf der Grundlinie in Richtung Tor laufen. Nach einem Chipball über den Reußener Keeper konnte Tim aus spitzem Winkel das 5:0 erzielen. In der 74. Minute setzte sich Dima mit seiner Schnelligkeit auf der rechten Seite durch und spielte den Ball in die Mitte, wo Felix den Ball platziert zum 6:0 Endstand unter die Latte hämmern konnte. Mehr ist nicht passiert und es war Feierabend.

 

Fazit:

Mit einer konzentrierten und einfallsreichen Spielweise können wir auch die besten Defensiven der Liga überwinden.

 

Glück Auf! 1  2  3  Sieg!


Quelle: RS

Fotos vom Spiel


Zurück